Lumenaza - Entwicklungsupdate Lumenaza REST API und Cockpit

Die Software-as-a-Service-Plattform für grüne Versorger

Entwicklungsupdate Lumenaza REST API und Cockpit

07 Sep 2020 / Technologie

Lumenaza ermöglicht es grünen Versorgern ihr Geschäft zu gestalten, zu steigern und zu entwickeln. Wir haben die führende Energie-Plattform entwickelt, die Erzeuger und Verbraucher von grüner, dezentraler Energie miteinander verbindet. Unsere offene, modulare Cloud-Plattform funktioniert über den gesamten Lebenszyklus des Endkunden und ist an verschiedenste Anwendungsfälle anpassbar. Wir bieten innovative Möglichkeiten, neue Produkte in das bestehende Portfolio zu integrieren, und ermöglichen zudem einen einfachen Zugang zum Energiemarkt.

 

 

Um dezentrale Energieprodukte effizient am Markt zu etablieren, braucht es personalisierte und präzise Abrechnungsmodelle sowie eine schnelle und reibungslose Integration in existierende IT-Infrastrukturen. Die Voraussetzungen dafür sind datengesteuerte Algorithmen, die Fähigkeit große und sogar unvollständige Datenmengen zu verarbeiten sowie umfangreiche APIs.

Wir bauen die Lumenaza REST API und unser Cockpit kontinuierlich aus. In den letzten Wochen haben wir der API zahlreiche neue Calls und Erweiterungen bestehender Calls hinzugefügt, mit denen innovative Stromprodukte weiterentwickelt werden können. In diesem Blog stellen wir einige der neuen Funktionalitäten vor.

Neue Möglichkeiten für die Produktgestaltung

Sie haben nun die Möglichkeit per API die Day-Ahead-Börsenstrompreise, mittels derer Sie variable Preismodelle, also smarte Tarife, anbieten können, aus der Lumenaza Plattform abzurufen und in Ihre eigene Applikation zu überführen.

Innerhalb der Preisrechner-API können Sie sich die einzelnen Kostenbestandteile des Strompreises (z. B. EEG-Umlage, Netznutzungsentgelt, o. ä.) aufschlüsseln lassen. So bieten Sie Ihren Kunden schon vor dem Vertragsabschluss die maximale Transparenz über die Strompreisgestaltung. Auch der Grundversorgertarif lässt sich in der Abschlussstrecke abrufen und ermöglicht so die Anzeige der Kostenersparnis für den Endkunden.

Neue Möglichkeiten für den Vertragsabschluss

Über die API können Verträge für Produzenten und Verbraucher nun direkt in einem Online-Portal abgeschlossen werden. 

Durch zusätzliche API-Endpunkte können Sie in Ihrer Abschlussstrecke jetzt viele einzelne Informationen validieren lassen, bevor ein Kunde die Registrierung final absendet. Auf diese Weise kann die Abschlussstrecke detailliert und Ihren Anforderungen entsprechend ausgestaltet werden. Das vereinfacht den Abschlussvorgang und hilft die Abbruchquote des Vertragsabschlusses zu verringern. 

Auch für Produzenten ist nun eine umfangreiche Online-Abschlussstrecke möglich, da neben den notwendigen Daten auch zusätzliche Informationen wie z. B. die Angabe des aktuellen Direktvermarkters übermittelt werden können.

Verbesserte Anschaulichkeit für Kunden

Sie haben jetzt die Möglichkeit, Inhalte der Rechnungen eines Kundenvertrages wie beispielsweise die Rechnungssumme abzurufen, um sie ergänzend anschaulich in einem Customer-Self-Service-Portal darzustellen.

Kunden mit mehreren Verträgen können ihre einzelnen Rechnungsinformationen individuell einsehen.

Die Daten Ihrer Strom-Community, wie zum Beispiel den Autarkiegrad, können Sie nun mit einem Start- und Enddatum abrufen, und erhalten damit eine erhöhte Aussagekraft für Ihre Endkunden. Außerdem lässt sich die voraussichtliche Jahresproduktion sowie Längen- und Breitengrad einzelner Anlagen abrufen und damit beispielsweise eine Anlagenkarte erstellen.

Erhöhte Automatisierung buchhalterischer Prozesse

Bisher konnten Sie Zahlungsavise und zugehörige Marktpartnerrechnungen über das Lumenaza Cockpit und CSV-Schnittstellen erhalten.

Mit der Market Partner API können buchhalterische Prozesse nun weiter automatisiert werden. Diese API bietet ab sofort die Möglichkeit, sowohl Zahlungsausgänge als auch Zahlungseingänge abzurufen. Weiterhin wurde der Abruf von Marktpartnerrechnungen um weitere Datenpunkte und Filtermöglichkeiten ergänzt.

Verbesserte Analysemöglichkeiten

Im Lumenaza Cockpit haben Sie nun die Möglichkeit, die Stammdaten und den letzten Jahresverbrauch Ihrer Kunden zu exportieren. Diese Daten können für vielfältige Analysen genutzt werden.

Außerdem können Sie jetzt mit Hilfe der REST API historische Zählerwerte mit einer viertelstündigen Auflösung abrufen, wenn ein RLM Zähler oder intelligentes Messsystem installiert ist. Diese lassen sich beispielsweise in einer App visualisieren oder für Business-Intelligence-Auswertungen nutzen. 

Erweiterte Endkunden Bonus-Funktion

Über die Bonus-Funktion können Sie Ihren Kunden beispielsweise direkt aus Ihrem CRM Boni gutschreiben und die Zahlungsmodalitäten definieren. Das Update ermöglicht Ihnen außerdem einen Namen, eine Beschreibung sowie einen Gültigkeitszeitraum hinzuzufügen.

Lumenaza entwickelt leistungsstarke Software, um Produzenten und Verbraucher von grüner, dezentraler Energie zu verbinden und jedem den Energiemarkt zugänglich zu machen. Erkunden Sie unsere Energieprodukte und folgen Sie uns auf LinkedIn, um immer über neue Entwicklungen informiert zu sein.
 






back to top button
Sie haben Fragen?
Ich spreche gerne mit Ihnen persönlich.
Jan Bohnerth  
+49 30 346 558 200

Zum Newsletter anmelden

Unser Newsletter informiert Sie etwa alle zwei bis drei Monate über unsere Produkte, neue Blogeinträge, Veranstaltungen und allgemeine Neuigkeiten von Lumenaza.

 
Mit dem Abonnieren des Newsletters willigen Sie ein, dass wir den Newsletter-Dienstleister Mailchimp inklusive Erfolgsmessung verwenden. Sie können den Newsletter selbstverständlich jederzeit wieder abbestellen. Details zur Datenverarbeitung durch uns und Mailchimp können Sie in unseren Datenschutzhinweisen nachlesen.